Tuesday, October 31, 2006

Und zu guter Letzt...

noch das Foto mit unseren Ergebnissen des Quickutz-Abends:

Okay, hier kommt die 3. Staffel mit Fotos

Und das ist das andere Album. Die Gestaltung ist identisch mit dem anderen, nur das Papier ist diesmal aus der Sun Room Serie.



Auch hier wieder die transparente Seite...


Mehr Fotos

Dies ist das Mini-Album mit dem Chatterbox Chateau Papier, das ich für das Wochenende vorbereitet hatte.


Bei den folgenden 2 Bildern sieht man gleich 3 Seiten. Da ist nämlich eine transparente Seite mit dabei.



Die Fotos

Zuerst mal mein neuer Kühlschrank. Endlich habe ich wieder Platz!

Als nächstes kommt das Gruppenbild vom Scrapbook-Wochenende in Freudenstadt. Zu sehen sind v.l. Claudia, ich, Nadine, Amy, Joli, Jill und Heike. Gemacht hat das Foto übrigens Clara.

Das Matchbook ist ein Notiz-Block, bei dem der Hefter-Streifen und die Brads mit Embossingpulver farblich angepasst wurden.

Das sind die Buchstaben aus dem Distressing Kurs. Da konnte sich jeder einen aussuchen...

Monday, October 30, 2006

Viel zu berichten

Und eigentlich auch zu zeigen, aber Blogspot lässt mich meine Fotos nicht hochladen...
Ich werde es morgen früh noch einmal versuchen.
Die News gibt es aber trotzdem: Endlich ist mein neuer Kühlschrank da! Das Bild wird morgen nachgereicht. Ebenso wie die Bilder der Projekte vom Wochenende in Freudenstadt. Es war supertoll! Die Mädels und ich hatten viel Spass. Mr. Quickutz hat mir doch tatsächlich noch alles Material für ein Zusatzprojekt für den Samstag dagelassen. Und ich durfte die benötigten 15 (!) Stanzplatten danach sogar behalten. Es waren verschiedene Buchstaben aus dem neuen Holiday Set, der Mistelzweig (besteht aus 2 Dies) und ein Geschenk, das auch aus 2 Dies zusammengesetzt wird. Das ist wirklich sehr nützlich für meine Kartenbastelkurse an der VHS. So, den Rest erzähle ich morgen, wenn hoffentlich auch die Fotos eingefügt werden können.

Tuesday, October 24, 2006

Ich konnte einfach nicht wiederstehen

Und jetzt ist es auf dem Weg zu mir: Die Box mit den ersten 2 Staffeln von 'Das Model und der Schnüffler', der Serie mit den besten Wortgefechten und Verfolgungsjagden. Nur zu empfehlen. Gekauft habe ich sie bei Amazon . Ich könnte mir ein Loch in den Bauch freuen. Seit 15 Jahren LIEBE ich diese Serie, endlich habe ich sie zum Immer-Wieder-Ansehen. Und die DVDs der 3. Staffel werde ich mir auch noch gönnen. Bruce Willis ist da noch so niedlich, nicht der harte Action-Held. Ungefähr so, wie er in 'The whole Nine Yards' ist. Ich mag ihn viel lieber in seinen lustigen Rollen.
Leider werde ich erst einmal keine Zeit haben, die DVDs anzusehen, denn Donnersteg geht es schon vor 6 Uhr morgens auf in Richtung Freudenstadt. Die Taschen sind gepackt, alle meine Werkzeuge und noch eine Menge mehr müssen mit. Ich freue mich auch schon darauf, endlich mal wieder bei Amy vom Scrapbookshop im Warenlager stöbern zu können. Die hat nämlich immer eine riesige Menge toller Sachen, die aus Zeitmangel noch nicht online zu bestellen sind. Und ein paar neue Prima Flowers hat sie mir auch schon reserviert. Also, Ich werde dann erst am Sonntag Abend wieder von mir hören lassen. Bis dann!

Sunday, October 22, 2006

Was macht der Bauer am Sonntag?

Er lässt Drachen steigen, Freut sich über die vielen Äpfel, pflückt diese dann auch gleich,
und macht einen Ausflug zu Pferde...
In der Zwischenzeit freut sich die Bauersfrau, dass Sie endlich mal wieder ein Bild fertiggestickt hat und nun das Garn für das nächste Projekt raussuchen kann. Ahh, ist so ein Anblick nicht wundervoll?? Das Foto von dem fertigen Stickbild wird gezeigt, sobald es eingerahmt ist.

Thursday, October 19, 2006

Urlaubsgrüße

Nein, ich bin es nicht, die aus dem Urlaub grüßt. Leider...
Heute sind meine Eltern nach Ihrer Thailand-Rundreise im Hotel auf Ko Samui angekommen. Ich habe es mir nicht verkneifen können, nach den bisherigen Erlebnissen zu fragen. Bei 4 Cent pro Minute war es auch nicht so schlimm, dass das Gespräch etwas ausführlicher wurde.
Also meine Mama hat sich nicht zu den Tigern bei den Mönchen getraut. Dafür war Papa 2x in der Schlucht, wo die Katzen frei rumlaufen. Bei den Langhalsfrauen hat es ihnen unheimlich gut gefallen, der Rotwein, den Papa auf dem Hinflug über Mamas Hose verteilt hat, ist dank des wunderbaren Personals im Hotel in Bangkok restlos verschwunden und auf Papas Stirn befindet sich seit gestern eine Platzwunde. Da hatte er wohl was von dem Essen nicht vertagen und ist auf dem Weg zur Toilette zusammengebrochen. Oh ja, das wichtigste zum Schluss: es wurden schon mindestens 1000 Fotos gemacht. Kann es kaum erwarten, den Reisebericht zu sehen.

Wednesday, October 18, 2006

Hausaufgaben

Ja, auch ich habe manchmal Hausaufgaben zu erledigen. Diese hier sind für einen Online-Doodlebug-Workshop, an dem ich gerade teilnehme. Das Thema war 'Facts about myself' und man sollte ein 3x3 inch Doodlebug Accordion Album gestalten. Da ich einfach keins auftreiben konnte, musste ich mir selber eines machen...

Im Kindergarten wird zur Zeit an den Projekten für den Weihnachtsbasar gebastelt. In diesem Jahr gibt es auch endlich mal wieder Weihnachtskarten. Sind natürlich meine Entwürfe. Die mitbastelnden Mütter haben gestern Abend jedenfalls mächtig gestaunt. Aber das sind alles keine Scrapper...

Sunday, October 15, 2006

INFA

Heute geht es zur INFA nach Hannover. Mit etwas Glück kann ich sogar ein paar nützliche Sachen fürs Scrapbooking ergattern. Harald und Georg werden zuhause bleiben. Die Nacht war für uns alle kurz, da sich Georgs Mageninhalt so gegen 0.30 Uhr sehr spontan für die Aussenwelt interessiert hat. Es wurde das halbe Inventar seines Zimmers getroffen. Also hatte ich endlich mal einen Grund wieder ordentlich zu putzen.
Sobald ich zurück bin, gibt es einen (hoffentlich Erfolgs-) Bericht über den Tag in Hannover.

Wednesday, October 11, 2006

ES IST DA!



Heute ENDLICH kam der DPD mit meinem Quickutz Set. Es ist großartig. Und Amy vom Scrapbookshop war so lieb, mir noch die riesige, supertolle Quickutz Transporttasche mitzuschicken. Die gibt es diesen Monat im Scrapbookshop kostenlos und gratis zu jedem gekauften Stanzwerkzeug dazu!



Die Blume habe ich Montag vom Kindergarten bekommen. Als Dankeschön für den Vormittag auf dem Kartoffelacker.

So, ich muss jetzt mal ein bisschen mit dem Stanzer spielen gehen...

Ein Gewinner-Layout


Da es leider im Moment nicht viel neues aus meiner Scrapwerkstatt zu sehen gibt, weil ich mit den (geheimen) Vorbereitungen zu diversen Kursen beschäftigt bin, zeige ich Euch heute einfach mal das Layout mit dem ich den 'Skizze des Monats' Wettbewerb im September beim ScrappersParadise gewonnen habe.
Clara hatte gestern eine weiter Unterrrichtsstunde mit der Mandolinen-Lehrerin. Beide haben scheinbar viel Spass. Morgen ist mein großer Tag, dann findet der Einführungsabend für meinen hiesigen Scrapbooking Kurs statt. Mal sehen, wieviele Teilnehmer es geben wird.

Monday, October 09, 2006

Freudenstadt- Ich komme!

So, es ist amtlich, das Wochenende in Freudenstadt wird stattfinden. Heute Morgen habe ich mir bei der Bahn meine Fahrkarten bestellt. Clara darf auch mit, es sind ja schließlich Ferien. Und sie freut sich schon sehr auf den Swimmingpool im Hotel...
Wer Lust hat mitzumachen, der kann sich noch HIERMIT beim Scrapbookshop anmelden. Es gibt freie Plätze. Und für alle, die in der Nähe wohnen wird es die Möglichkeit geben, einzelne Kurse (auch den supertollen Quickutzkurs) zu buchen. Den Kurs Mini-Album wird es aber nur im Paket mit den anderen Kursen geben. Näheres dazu in Kürze auf dem Scrappy-Farm-Blog.
So, das waren die Kurznachrichten, jetzt muss ich Kartoffeln sortieren.

Sunday, October 08, 2006

Fleissige Helfer


Ich konnte es kaum glauben (und habe den Kindergarten gleich für die Frühkartoffelernte gebucht): Innerhalb von 15min hatten die Kleinen alle Kartoffeln aufgelesen. Da brauche ich mehrere Stunden zu... Okay, ich sortiere gleich noch nach Größe und Qualität. Da kam es am Freitag nicht so drauf an. Es wurde alles eingesammelt, große und kleine Kartoffeln, grüne, faule und auch Dreckklumpen... Montag soll die Ernte beim Herbstfest des Kindergartens verkauft werden. Es war übrigens nicht der Kindergarten, den meine Kinder besuch(t)en. Die bekommen es irgendwie nicht geregelt, so einen Ausflug zu organisieren. Dabei hatten die Kinder viel Spaß. Georg hatte sich extra vom Kindergarten freigenommen, um mich zu unterstützen. Und es soll sogar ein Artikel in der Zeitung erscheinen.
Letzte Woche habe ich verstärkt am Projekt des Monats für den Scrapbookshop gearbeitet. Es ist groß... Und ausnahmsweise gibt es hier mal eine kleine Vorschau:



Das komplette Projekt wird in den nächsten Tagen beim scrapbookshop erscheinen.

Thursday, October 05, 2006

Kartoffeln

So, die letzten Reihen Kartoffeln sind gerodet. Die letzten?? Nicht ganz, denn morgen kommt der Kindergarten zu Besuch und die Kinder wollen noch ein paar Kartoffeln auflesen. Also haben wir ca. 30m stehen lassen. Morgen früh halb zehn werde ich dann mit dem Haspel übers Feld fahren und zur Freude der Kinder die Kartoffeln aushaspeln. Dann sind da noch meine 3 Reihen mit Bamberger Hörnchen... Die müssen auch von Hand aufgelesen werden. Falls einer gern welche kaufen möchte- ein Kommentar hier auf dem Blog genügt.
Das Roden wurde heute von einem kurzen Regenguss unterbrochen. Zum Glück hatte Harald noch ein paar Bunde Stroh da liegen, die mit einer Plne zugedeckt waren. Georg und ich haben uns dann unter der Plane auf dem Stroh 'versteckt', während Harald schnell den Wagen mit den Kartoffeln nach Hause gefahren hat. Kurz darauf schien auch schon wieder die Sonne und es konnte weitergehen.
Schon seit August ist mein Kühlschrank kaputt. Endlich hatte ich jetzt Zeit, den Kundendienst kommen zu lassen. Das Urteil- Kühlmittel weg, Leck in der Verkleidung, Gerät irreparabel... Jetzt warte ich auf ein Angebot von Bosch für ein Austauschgerät, denn dieser hier war gerade 4 Jahre alt. Heute kam dann ein Anruf, dass es dieses Modell leider nicht mehr gibt. Nun wollen sie mir einen Prospekt schicken, da soll ich mal gucken, welchen anderen ich nehmen würde. Naja, warten wir es ab.

Tuesday, October 03, 2006

Getaggt

Okay, ich wurde 'getaggt' und soll nun 5 meiner Merkwürdigkeiten aufzählen.
1. Da kam mir sofort der Gang zum Klo in den Sinn. Ich HASSE es, wenn die Klopapierrolle verkehrtherum hängt. Ich schrecke auch auf fremden Toiletten nicht zurück und drehe sie um.
2. Ich bin eine Mutter, die es genießt, wenn die Kinder mal verreist sind. So eine himmlische Ruhe, das ist wie Urlaub...
3. Ich bin bekennender Motivsockenträger. Ich habe ca. 130-150 Paar (Motiv-)Socken, die alle fein säuberlich nach Motiv und Farbe geordnet in Schubladen verstaut sind und natürlich auch getragen werden. Meine Lieblingsexemplare allerdings nur zu besonderen Anlässen...
4. Am liebsten lasse ich mir meine Anziehsachen von meiner Mama aussuchen (und kaufen)...
5. Mein Lieblingsfilm ist 'Oscar' mit Louis de Funes. Den habe ich 1x gesehen, da war ich ca. 12, und habe mich totgelacht. Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie ich mich gefreut habe, als der endlich auf DVD rauskam!

Leider kenne ich keinen Blogger, der noch nicht getaggt wurde. Daher hoffe ich, dass mir verziehen wird, wenn ich mal ausnahmsweise nicht weitertagge.

Monday, October 02, 2006

Vorher - Nachher

So sah Georg noch heute Nachmittag aus.



Dann habe ich zur Schere gegriffen, denn das arme Kind konnte kaum noch aus den Augen gucken. (Und hatte gestern von meiner Mutter sogar eine rosa (!) Spange verpasst bekommen) Georg bekam seinen Wunsch nicht ganz erfüllt. Eigentlich träumt er von einer Glatze, so wie sein Papa eine hat... Das habe ich nicht verantworten können. Es fiel mir auch so schon schwer genug, denn die Frisur oben hatte er schon, so lange ich denken kann. Nun sieht er aber so aus-



Und gebadet hat er auch, da gefiel ihm die Frisur noch besser. Morgen gibt es dann also Haargel rein...