Saturday, November 25, 2006

12inch = 30cm

Genau so viel näher bin ich meinem Wohlbefinden... Gestern hatte ich nämlich 30min Zeit als ich in der Stadt war. Und da bin ich kurzentschlossen bei einem Frisör eingekehrt. Nun reichen meine Haare nur noch bis zur Schulter und mein Kopf hat es viel leichter. Mir geht es besser, denn nun schmerzt die Kopfhaut auch nicht mehr so. Georg hat mich mal für Euch fotografiert. Von der neuen Frisur ist zwar nicht so viel zu sehen, aber das war das einzige Foto, das meinen kritischen Anforderungen halbwegs entsprach...
Ein paar neue Haarspangen habe ich mir zur Feier des Tages auch gegönnt.
Noch ein kleiner Hinweis an alle, die mich nicht so gut kennen: Normalerweise gehe ich etwa alle 3 Jahre einmal zum Frisör und laß' mir dann die Haare von 'ganz lang' auf 'sehr kurz' (max 5-7cm) schneiden. In Anbetracht der Tatsache, dass der Winter vor der Tür steht, und weil mein Mann und meine Schwiegermutter jedesmal schockiert sind, habe ich auf die Radikalkürzung diesmal verzichtet. Aber es ist trotzdem eine unglaubliche Erleichterung!

1 comment:

Maria said...

Ich weis ja nicht, wie du voher ausgesehen hast, aber mir gefällt es! Du siehst gut aus!
Ich würde mir auch gern die Haare schneiden, nachdem ich nun seit 30 Jahren mit langen Haaren durchs Leben wandel. Leider ist da mein Mann strickt dagegen und droht mir mit Scheidung!;-)
Das dir da 30min. reichen finde ich bewundernswert!