Saturday, April 07, 2007

Frühes Ostergeschenk

Ja, etwas verfrüht und völlig unerwünscht bekam Georg heute ein 'Geschenk' zu Ostern. Wir hätten gern drauf verzichtet. Es sind die Windpocken. Damit hat sich die geplante Impfung für nächste Woche erledigt. Unser Hausarzt meinte nämlich letztens, dass meine Kinder nun langsam zu alt werden, um noch Windpocken riskieren zu wollen. Also sollte es eine Spritze geben. Tja, zumindest Georg bleibt sie nun erspart. Mal sehen, was der Doktor am Dienstag für Clara vorschlägt. Die hatte mit ihren 10 Jahren nämlich auch noch keine...

1 comment:

Sister said...

Uh, kein schönes Geschenk. Lass Deine restlichen Kinder bloss Impfen... ich hatte die Wipos mit 28 und war dabei 3 Wochen totkrank. das braucht kein Mensch!