Wednesday, March 12, 2008

Geburtstags-Countdown

Am Wochenende wollen mein Schwager Rudi und seine (ihm von mir vermittelte!) Frau im Nachbarhaus einziehen. Damit sie auch allen Bekannten und Verwandten die frohe Botschaft verkünden können habe ich zehn dieser Karten gebastelt. Für mehr reichte leider die Zeit nicht. Ausserdem bin ich mir nicht sicher, ob die beiden im Zeitalter von SMS und Email überhaupt Karten mit der neuen Adresse verschicken wollen. Das Papier ist 'Wild Asparagus', der Karton und das Band von StampinUp. Den Text auf dem Haus habe ich selber ausgedruckt. Hier noch eine Detailansicht:
Ausserdem hat Georg morgen Geburtstag. Den heutigen Tag wollte ich eigentlich mit Kuchenbacken verbringen. Leider musste ich das unterbrechen, um mit meinem Mann ins Krankenhaus zu fahren (Mittwochs nachmittags haben hier auf dem Lande die Doktoren nämlich zu. Ausserdem hätte uns der Hausarzt sowieso zum Röntgen geschickt...) Harald hatte sich nämlich am vormittag bei dem Versuch ein flüchtiges Rind zu fangen, seinen Ringfinger an der linken Hand derart heftig gequetscht, dass er aufgeplatzt war. Ich fand ja schon gleich, dass es wirklich SEHR komisch aussah und schlug vor, zum Arzt zu fahren, aber Harald war dagegen. Also habe ich mein bestes getan, den Finger zu verbinden. Da es nach dem Mittagessen noch immer blutete, bestand ich auf dem Artzbesuch und fuhr ihn ins Krankenhaus. Dort wurde fachmännisch der Fingernagel wieder in sein Bett zurückbefördert und das ganze noch mit ein paar Stichen festgenäht. Jetzt hat Harald einen dicken Verband am Finger und ich noch ein bisschen mehr Arbeit im Stall am Hacken. Der erste Kuchen für den Geburtstag morgen ist aber trotzdem fertig und im Kühlschrank. Es ist ein Tigerkuchen mit Pfirsich-Mascarpone-Füllung.
Die Cupcakes bekommen morgen noch eine Dekoration aus grüner Vanillecreme und kleinen Eiern (soll nämlich ein Vogelnest sein). Und jetzt muss ich schnell noch die Geschenke verpacken...
My BIL will move next door with his family on Saturday. So I made a few cards for them to announce the change of address.

Tomorrow is Georg's birthday. I planned to spend most of the day with baking cakes, but Harald spoiled those plans by badly hurting his finger while trying to catch a calf that escaped from the stable. Somehow he must have squashed his finger somewhere (he couldn't even remember where!) so badly, that the top 1/2 inch, next to the fingernail split open. (I hope no-one turned green due to this graphic description!) He didn't want to go to the doc, so I had to dress the wound. It looked really odd to me from the beginning, but I tried not to worry too much, because he said it didn't really hurt. But when the bleeding wouldn't stop after a few hours I insisted on taking him to the ER. There they professionally put his fingernail back in place, as he obviously dislocated it ith the squeeze, and secured everything with a few stitches. Now he has a bandage around his finger and I have even more work on my daily to-do-list. But I at least got the tiger cake with a peach-mascarpone cheese-cream filling done and the cupcakes only need some green vanilla topping with a few eggs as Georg requested the cupcakes to look like bird's nests. Now I better go and wrap the presents...

2 comments:

Melli said...

omg ... das hört sich aber sehr böse an ... mir haben beim Lesen schon die Finger weh getan *aua*

die Karten sind total schön

LG
Melli

Sie und die Andere said...

Lecker, lecker, lecker :)
Ich kenn deinen Tigerkuchen unter dem Namen Zebrakuchen :) und ohne Füllung.
Muss ich auch bald mal wieder backen!
Lg
Wiebke