Monday, June 23, 2008

Am Sonntag wollt' der Harald mit mir bummeln gehn'

Aber vorher habe ich noch ein paar Karten fertiggestellt:


Am Morgen zeigte sich der Himmel von einer besonders dekorativen Seite. Diese Wolkenschafherden (im Foto allerdings schon im Begriff, sich aufzulösen) streiften über den Himmel. Ein Blick in das Wolkenbestimmungsbuch sagte uns, dass es sich wahrscheinlich um Cirrocumulus floccus handelt, die früh am Morgen erscheinen und sich sehr schnell wieder verflüchtigen. Danach ist der Himmel strahlend blau und von dem Unwetter, welches sich hinterm Horizont zusammenbraut ist nichts zu merken, bis ein paar Stunden später dunkle Wolken folgen. Naja, so kam es ja auch...
Wohin es meinen Mann denn nun mit mir (und Georg) zog, wollt Ihr wissen? Naja, dahin wo auch unser Ministerpräsident Herr Wulff unterwegs war. Nämlich nach Ruthe, auf das Lehr-und Versuchsgut der Tiermedizinischen Hochschule Hannover. Dort fand wieder einmal ein Tag des Offenen Hofes statt.
Georg, der ja zu Hause fast nur mit dem richtigen Trecker fahren muss, konnte hier auch mal einen Trampeltrecker ausprobieren.

Es gab natürlich auch Tiere zu sehen. Zum Beispiel diese Rinder-
Einen Melkroboter im Einsatz-Hühner in Volierenhaltung- (da habe ich gleich noch zugeschlagen und mir 20 Eier der Größe 's' mitgebracht)Enten unter der Dusche-Und Landmaschinen gab es ja selbstverständlich auch.
Die wurden von meinen fachkundigen Männern gründlich inspiziert. Allerdings wurden sie als, für uns völlig ungeeignet, da zu groß, eingestuft. Phew! Ich habe mich schon nur noch trocken Brot essen sehen, weil mein Mann sich so'n Maschinchen kaufen möchte. Die kosten locker soviel wie ein Luxusschlitten, wenn nicht gar ein halbes Haus.
Und hier zeigte sich mal wieder, das Georg im tiefsten Inneren ein absoluter Feigling ist. Zwar hatte er sich gleich bei der tollen Rutsche angestellt, aber kurz bevor er dran war, bekam er kalte Füße und ist wieder gegangen! Mann, wenn die Kisten etwas größer gewesen wären, dann wäre ja sogar ich mitgefahren.

Dafür hat er dann aber mit viel Elan die Gummikuh melken wollen. Kam natürlich nicht viel raus, weil die Kinderfinger einfach zu klein sind. Aber mancher Vater hat es auch versucht. Harald hat dann Georg (und den Leuten) gezeigt, wie es geht. Was dazu führte, dass ein Vater nach Haralds Demonstration an der Zitze weitermelken wollte, die Harald benutzt hatte. Denn da kam ja viel mehr raus... Naja, irgendwas war wohl faul, denn als e der andere Mann versucht hat, versiegte auch diese Zitze... Und was lernen wir daraus- Auch melken kann nicht jeder.

Oh, eigentlich sollte hier ja ein Foto von Herrn Wulff rein. Leider konnte ich keins schießen. Erst habe ich ihn fast umgerannt, weil ich so in Gedanken war, dann hatte ich den Fotoapparat nicht schnell genug gezückt, so dass er nur noch von hinten drauf gewesen wäre...
Oh, und heute ist übrigens unser 13. Hochzeitstag. Unglaublich!
And now all of the German news in English:
I made some new cards yesterday morning. Harald invited me and Georg to visit a farm that is used by the vet medical university in Hannover to practice everything on live animals (sounds horrible, but I couln't find better ways to express what I meant to say) We've seen lots of animals of course, a milking robot (wish we had that, but our cows are chained on their place in the stable, so no use for a milking robot for us...) chicken, ducks und the shower, I bought tiny little chicken eggs, Harald and Georg couldn't stay away from the huge farming equippment (costs probably more than a house!) Georg was afraid to ride in one of the crates down the slope. Chicken!! I would have done that, but my butt didn't fit in the crate. Bummer! LOL Well, he made up for that by vigorously milking the rubber udder. Harald showed him how to do it and a men, who meant to show it to his son at the same time than switched to the tit Harald was using, because obviously his one was blocked. There was much more coming out of Harald's. Or was it just the right technique..lol.... Harald had a great time watching people struggle with the udder.
Oh, and today is our 13th Wedding Anniversary. Wow, I can't believe it!



No comments: