Thursday, August 21, 2008

Gleich kommt Besuch

Da heute die Schule wieder losgeht und die Kinder somit aus dem Haus sind (Gerade habe ich Kind #2 verabschiedet, Kind #1 ist schon um 6.30Uhr los), habe ich mir zum Frühstück ein paar Freundinnen eingeladen. Leider habe ich die Rechnung da ohne meinen Mann gemacht. Der hat nämlich gestern Abend verkündet, dass wir heute als erstes in die Kartoffeln müssen. Aber da ich immer alles im Griff habe, konnte mich das nicht erschüttern. Der Besuch kommt erst um 9, also habe ich jetzt noch eine Stunde Zeit Kartoffeln zu lesen. Den Tisch habe ich schon gedeckt und ein paar köstliche Fudgy Brownie Cups sind gerade aus dem Ofen geholt. Ich liebe diese Mini-Küchlein. Sie sind total einfach herzustellen. Den Teig braucht man nur auftauen und in Muffinförmchen drapieren (Blätterteig), dann mit einer im Wasserbad aus Schokolade, Butter, Eiern und Zucker angerührten Mischung füllen und backen. Fertig sind die Kuchen.
So, und nun muss ich los, sonst komme ich zu meiner eigenen Frühstücksparty zu spät...

Today is the first day of school after summer break. Georg just left, Clara has been gone since 6.30am. To celebrate the occasion I invited some friends for breakfast. Unfortunately Harald insists on harvesting potatoes this morning. So I already prepared the table, baked some yummy fudgy brownie cups (very easy!) and now I'mm off to the potatoe field. Must not forget my watch, or I'll be late for my very own party...

3 comments:

Nette said...

ooooh wie lecker, wie viele eier, wieviel butter, zucker und schocki braucht man da? hmmmmm... *zahntropfendnachfrag*

lg
nette

Kwebbel said...

Hi,
das hört sich wirklich lecker an und sieht vor allem auch sehr lecker aus! - An dem genazuen Rezept wäre ich auch interessiert!
LG Kwebbel

Anonymous said...

Die muss ich unbedingt nachbacken. Warte schon sehnlichst auf das Rezept.
LG Sanne