Monday, November 10, 2008

1, 3, 40 und 996

So ungefähr könnte man das Wochenende in Zahlen zusammenfassen.
Die '1' steht für 1 Tag superviel Spaß beim Scrapbookshop-Workshop in Stuttgart, einen Abend mit tollen Frauen bei Steffies Stampin'Up! Party in Durmersheim und ein neues Kuh-Kälbchen, das mich bei der Rückkehr erwartete.
Die '3' steht für drei Tage, die ich von zuhause weg war.
Die '40' gibt in etwa das Gewicht meines Koffers bei der Hinreise an. Der war nämlich randvoll mit Kartoffeln, Apfelsaft, Marmelade, Likör und Workshopmaterial. Zurück war er geringfügig leichter. Aber da Claire, bei der ich in Stuttgart übernachten durfte, mich so reichlich mit amerikanischen Köstlichkeiten und Patchworkstoffen versorgt hat, betrug das Gewicht bestimmt immernoch mehr als 20 kg.
Und die '996' steht für die gefahrenen Kilometer mit der Bahn. Ich habe es genau nachgerechnet. In den Zügen gab es immer solche Zeitpläne, auf denen auch die Kilometerzahlen vermerkt waren.
Die Hinreise führte mich über Karlsruhe. Dort hatte ich 2 Stunden aufenthalt. Und weil ausser dem Zoo nicht wirklich viel Sehenswertes in Bahnhofsnähe ist, habe ich bei absolut herrlichem Herbstwetter einen kleinen Zoo-Bummel unternommen.
Die Parkanlage war ja schon schön, aber es gab auch Tiere...
Müde Geparden zum Beispiel-
sowie umherwandernde Enten,


faule Eisbären


und drollige Äffchen.



Those numbers kind of summarize the weekend.
One is for the one great day we had in Stuttgart, the fun evening at Steffi's place with all her SU!-Party guests and the little new (female) calf that was born on Saturday.
Three is for 3 days I spent away from home.
Forty Kilograms was the approx. weight of my luggage on arrival in Stuttgart. It was packed with potatoes, apple juice, jam, liqueor and workshop material. Due to Claire's generosity it was not really much lighter when I got back home. I got to enjoy the Wright's wonderful hospitality for a night and left their house with lots of american goodies and a big pile of patchwork fabric.
And the 996 tells you how many kilometers I spent in trains between Friday and Sunday. But I really like to travel by train. It is comfortable and I can catch up on my stitching or reading.
When I got to Karlsruhe on Friday I had 2 hours layover there. It was a beautiful autumn day and so I went on a walk through the Zoo just opposite the train station. You can see some photos I took there above.









No comments: