Saturday, February 14, 2009

Der Cold-Oven-Pound-Cake

Na gut, ich gestehe, ich konnte nicht anders... Claire hatte mir ein paar tolle Kochzeitschriften geschickt und da musste ich entgegen meinen Plänen doch was backen.... Herausgekommen ist der 'Kalte-Ofen-Pfunds-Kuchen'.
Und so wird er gemacht:

Man braucht ein ganzes Stück Butter (sozusagen ein halbes Pfund), 250ml Milch (ist ja auch ca. 1/2 Pfund), 3 Tassen Mehl (bzw. 750ml, habe leider vergessen zu wiegen, würde aber so Pi mal Daumen auf ein ganzes Pfund tippen), 2 1/2 Tassen Zucker, was auch so ca. 1 Pfund sein könnte), 6 große Eier, 1 TL Salz, 1/2 TL Backpulver und 2 TL Vanille Extract

Okay, I must admit, I could not resist cooking something yesterday. Or rather 'baking'. Claire had sent me some great magazines and I just HAD to try this cake. So here we go:

Ingrediences: 3 cups cake flour, 2 1/2 cups sugar, 1/2 tsp baking powder, 1 tsp salt, 1cup whole milk, 2 tsp vanilla extract, 20 Tblsp (2 1/2 sticks) butter, softened 6 large eggs Beginnen soll man mit dem Einfetten der Backform. Das Rezept verlangt eine 16-cup Rohrboden-Springform. Leider habe ich die nicht. Irgendwann war meine 26cm Springform so schlecht, dass ich mir vor ein paar Jahren zu Ostern eine neue wünschen musste. Ich bekam eine 28cm Springfom. Da hatte ich dann 2. Aber ich gab nicht auf und wünschte mir gleich ein paar Wochen später zum Geburtstag noch einmal eine 26er Springform. Mein Mann meinte es gut uns schenkte mir eine 28cm Form. Nun hatte ich 3. Leider löste das mein 26er Springform Problem nicht. Als meine Oma dann in ein Heim ziehen musste, bekam ich ihre 26er Springform. Somit gibt es bei uns auch wieder Kuchen in der mittleren Größe. Allerdings hat die Form keinen Rohrboden... Also, um mal auf den Punkt zu kommen, ich habe mich entschieden, den Kuchen in einer Kastenform zu backen. Eingefettet habe ich sie mit Hilfe von Cooking Spray. Eine wunderbare Erfindung!

The recipe say to start with greasing the baking pan. It requires a 16 cup tube pan. Which I don't have, so I used a long rectangle pan instead. It is a looong story why I don't have a tube springform. I wished for it several times a few years ago and always got the wrong springform. When I had 3 of the same wrong kind, and still no tube pan, I gave up. So that's why I had to substitute... BTW- I love cooking spray. One of the best American kitchen aids!

Dann wird die weiche Butter mit dem Zucker schaumig gerührt.
Next you beat the butter and sugar until it's a nice fluffy mixture.
Die Eier werden einzeln dazugegeben und untergerührt.
Add the eggs one by one and beat until combined.

Das Mehl und die Milch werden abwechselnd langsam untergerührt.
At low speed add the flour in 3, the milk in 2 batches, alternating.


Dann kommt alles in die Backform. Und dabei offenbarte sich ein Dilemme. Die 25cm Kastenform erschien mir etwas zu klein. Also habe ich doch lieber die 30cm Brotbackform rausgeholt. Sicher ist sicher. Da ich nicht besonders scharf darauf bin, den Ofen zu schrubben, wollte ich keinen überlaufenden Kuchenteig riskieren.
Then you put the whole mixture in the baking pan.


Entgegen allen Annahmen bleibt der Ofen nicht kalt. Der Kuchen heißt nur so, weil der Ofen nicht vorgeheizt wird und man den Teig in den kalten Ofen stellt. Ist der Teig einmal drin, muss man den Ofen aber doch anmachen. Nämlich auf 160°C Ober- und Unterhitze. Und man darf die Ofenklappe dann für mindestens 65- 75 Minuten nicht öffnen. Steht so im Rezept. Dann ist der Kuchen fertig. Er soll noch 15 min in der Form auskühlen und dann auf ein Rost gestürzt werden. Ich fand ihn total lecker. - und absolut ungeeignet für Leute, die abnehmen wollen...

Even though it is called a 'cold-oven' cake, once you put the cake in the oven, you'll have to turn it on. But you must not pre-heat the oven! Bake the cake at 325°F for about 65-75 minutes WITHOUT opening the oven door!! When it is done it should have a great crust and be nice, soft and moist inside. At least mine was like that. Let the cake rest in the pan for 15minutes before turning it on a rack.


Die Zeitschrift, die Claire mir geschickt hatte ist übrigens 'Cook's Country'.
The magazine I found the recipe in was 'Cook's Country'. Thank you Claire for sending it to me.

Es erreichten mich zum Thema 'Reisanbau' 2 Zuschriften. Vielen Dank an Verena und Karin. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht... Jetzt, wo Ihr es erwähnt habt, ist es natürlich total logisch, dass da von Reisern und nicht von Reis gesprochen wird. Und Verena- Solltest Du je ein unbändiges Verlangen nach Grützwurst haben, sag' mir Bescheid. Dann lade ich Dich mal zu einem Grützwurst-Wochenende ein.
Wollt Ihr heute auch eine Bauernregel? 'Singt die Lerche jetzt schon hell, geht's dem Bauern an das Fell.'
Also, gut, dass es schön kalt ist, da wird die Lerche doch bestimmt keine Lust haben, zu singen, oder?

No comments: