Saturday, June 27, 2009

Kumulatives Update

Da hat sich ja so einiges angesammelt in den letzten Tagen. Als erstes und wichtigstes Ereignis ist da natürlich der Beginn der Sommerferien. Am Mittwoch war der letzte Schultag. Und da Georgs Klassenlehrerin für ein Jahr an eine andere Schule abgeordnet wurde, fiehl der ABschied etwas schwerer als sonst üblich. Sie hat die Kinder im Unterricht immer fleißig mit Äpfeln versorg und so maßgeblich zum niedrigen Krankenstand der Klasse beigetragen. Damit das auch über die Ferien hinaus Bestand hat, hat Georg am letzten Tag einen großen Korb mit Äpfeln mitgenommen.
There is a lot to tell since my last blog-post. The most important thing is of course the begin on the school summer break. Georg's teacher will not return to his school after summer. She has to teach at another scholl for a year. And so the good-byes were a little teary. She used to hand out apples to the kids in school. And by doing this, made sure her class had the healthiest kids in school :o) So I thought, it would be a great idea to give her a big basket filled with shiny apples on her last day. Meine Mama war bereits am Sonntag angereist, um am Donnerstag mit den Kindern (und Claras Freundin Steffi) nach Würzburg abzureisen.

My mom came last Sunday to take the children (including Clara's friend Steffi) to Würzburg.
Bei uns zu Hause ist es daher in den nächsten Wochen etwas ruhiger. Meine 'Ersatzkinder' gedeien derweil prächtig. Das erste Hühnchen wird am kommenden Freitag sein junges Leben aushauchen und die Familie einer Freundin übers Wochenende sättigen.
This means, that it will be really quiet here for us in the next few weeks. My 'substitute children' are growing nicely. The first chick will loose its life next Friday. It's for the good cause of keeping the family of a friend fed for a weekend.

Die Enten dürfen noch bis zum November ihr Leben genießen. Obwohl auch sie schon richtig toll (und lecker) aussehen...

The ducks can keep enjoying their lifes until November, even though they already look pretty delicious to me...
Damit es mit den Brathähnchen nicht knapp wird, habe ich mir gestern gleich 3 neue zugelegt. Die sehen noch ein bisschen zerzaust aus, weil die Federn gerade erst im Wachsen sind.

To secure future chicken dishes, I bought 3 more little cocks yesterday. They look so cute with the wispy feathers that are still growing...

Den Kühen geht es auch gut. Nachdem ich gestern mit Harald das Mähwerk repariert habe, gibt es auch endlich wieder frisches Gras im Überfluß. Das, was da auf dem Futtertisch liegt ist übrigens nur eine Art Vorspeise. Innerhalb von 10 Minuten ist das ratzekahl aufgefressen...

The cows are well, too. And since Harald and I fixed the mowing machine yesterday, they can have as much freshly cut grass as they like. The amount of grass you see in the photo is just a 'starter'. It takes about 10 minutes and it will all be gone...


Im Garten konnte ich die ersten Mairübchen ernten. Die gibt es dann bei uns zum Mittag.

In my garden I harvested the first Mairübchen (May turnip or beets?). We'll have them for lunch today.
Ein weiteres Stickbild ist auch vollendet. Diesmal sind es Schneemänner in einem Passbildfotoautomaten...

I've also finished another cross stitch project. It's (I think) called photobooth snowmen.

Und die Kinder hatten gestern auch einen schönen Tag in Würzburg...
And the kids had a great first day in Würzburg...

No comments: