Thursday, December 24, 2009

24.12.2009

In den letzten Tagen hat praktisch im 10-Minuten-Takt bei mir das Telefon geklingelt. Mal brauchte wer noch ganz schnell vor Weihnachten 85 Fotos (13x18! und in Farbe) ausgedruckt, dann wollte wer anders noch schnell ein Plakat gestaltet bekommen, Kartoffelkunden waren zahlreich und den Paul hatte ich gestern auch den ganzen Tag hier. Zum Glück bin ich mit meinen Weihnachtsvorbereitungen total stressfrei und gut im Zeitplan, da kann ich solche Notfälle auch schnell mal reinschieben.
Ich hatte ja bereits von meinem guten Neujahrsvorsatz berichtet. Er erfordert es u.a., dass ich meine (gefühlten) 200 Zeitschriften zum Thema Kochen durcharbeite und mir die besten Rezepte rausreiße, bevor der Rest in die Altpapiersammlung kommt. Öfter hatte ich bei Fotos und Rezepten ein DejaVú Erlebnis. Aber das hier war die Höhe: In der 'Meine Familie und ich' war das Rezept umter dem Motto 'Echt Thailändisch' zu finden. Dasselbe Rezept, mit dem gleichen Foto fand ich dann in einer einige Monate später erschienenen 'Einfach gut kochen', aber als original aus Jamaika! So ein Beschiss!

Oh, und endlich ist auch die 2. Hälfte der neuen Gardine fürs Flurfenster fertig. Jetzt sieht es wieder ordentlich aus.
Der Tannenbaum, den Harald gestern mit den Kindern aus dem Wald geholt hat, war echte Maßarbeit. Keinen Zentimeter hätte er länger sein dürfen. Jetzt muss er nur noch geschmückt werden. Das wird gleich erledigt.


Ich wünsche Euch allen ein Frohes Weihnachtsfest! Lasst uns froh und munter sein!

4 comments:

Waldfee Karin said...

Liebe Ramona,
ich wünsche dir und deiner Familie auch ein frohes und gesinnliches Weihnachtsfest.

Gisela said...

Hi Ramona,
ich wünsche dir und deiner Familie a Merry Christmas.
LG von Gisela

Anonymous said...

Huhu Ramona!

Ich wünsche dir und deine Familie auch fröhliche Weihnachten.

LG Reni

Manuela said...

Hallo Ramona
Dir und Deiner Familie auch schöne, geruhsame Weihnachten. Ist zwar schon der 2. Feiertag, aber die letzten beiden Tage war ich Gastgeberin der diversen Familienfeiern und hatte keine Zeit für einen Internetbummel. Bei uns gabs traditionell Karpfen mit Vor- und Nachspeise an Hl. Abend und gestern auch wie immer Gans mit 2 verschiedenen Klößen und Rotkraut. Und abends, da sind immer alle meine Schwestern mit Familien und unsere Mutter da, da hat sich seit einigen Jahren eingebürgert, dass es Pellkartoffeln mit verschiedenen Dipsaucen, Salate und Antipasti gibt. Alle waren zufrieden und heute habe ich frei!
Ganz liebe Grüße von Manuela