Thursday, January 21, 2010

Ein schöner Tag

Ja, ich kann wirklich sagen, gestern war mal wieder ein toller Tag. Gleich morgens brachte mir der Postbote 2 wichtige Briefe. In einem steckte Werkzeug, das ich unbedingt für die Fertigstellung der Tischdecken zur Konfirmation benötige. Ja, Ihr lest richtig- Ich konnte mich nicht zurückhalten und habe beschlossen, Mitteldecken für die Tischdekoration bei Claras Konfirmation im April zu nähen. Im Moment arbeite ich an Nr.2 und 3 von 5 geplanten Decken. Das Werkzeug, welches gestern ankam, ist im Bild zu sehen. Es ist eine Dreiecksschablone. Damit kann man ganz tolle Muster machen! Die Decken 2 und 3 sind auch auf dem Bild zu erkennen. Nur die Einfassung fehlt. Aber die muss sowieso von Hand angenäht werden, daher bereite ich die Decken soweit vor und kann sie dann später im Wartezimmer beim Zahnarzt (wo ich letztens fast eine Stunde sitzen musste. Aber vielleicht haben sich die Arzthelferinnen nur nicht getraut, mich in meiner Stickerei zu unterbrechen...) oder während einer langen Bahnfahrt fertigstellen.

Yesterday was a great day. So many good things happened. First of all the mailman handed me two envelopes. One contained the tool I was waiting for. It is a clear triangle 'ruler' to create the most amazing patchwork designs. For some reason I have decided to sew all the tablecloths that we'll need to decorate Clara's confirmation party. I'm working on #2 and 3 out of 5. You can see the half done pieces in the photo, too. I only need to add the binding, but since that has to be done by hand, I'll save it for when I need to wait at the dentist's or go on a long train journey. Der 2. Umschlag enthielt die erste Ausgabe meiner ganz frisch abonnierten Zeitschrift 'Cook's Country', die von nun an alle 2 Monate aus Amerika hier einfliegen wird. Es ist eine supertolle Zeitschrift. Völlig ohne Werbung!
The 2nd envelope contained the first issue of the Cook's Country magazine that I subscribed to. It is one of the best cooking magazines I've ever seen. No advertisements at all!
Und das Essen am Sonntag steht auch fest. Was besonders gut ist an dieser Zeitschrift, ist, dass alle Rezepte genau kommentiert und erläutert sind. Da gibt es zu jedem Rezept immer eine Einführung, in der der Koch bzw. die Köchin erklärt, welche Fehler einem unterlaufen können und wie er/sie zum optimalen Ergebnis gekommen sind. Das ist schließlich gerade für Leute wie mich sehr wichtig, die Rezepte gern als 'general Guideline' (wie es in Piraten der Karibik so schön heißt), also als grobe Richtlinie, ansehen und die Anweisungen gern kreativ auslegen. Ausserdem werden viele hilfreiche Tipps rund um die Arbeit in der Küche gegeben.
Dinner for Sunday is decided on... I really like how they explain the process of developing the recipes incl. the mistakes they made while searching for the perfect recipe. That is very useful to people like me, who see the cooking instructions not as set rules, but as 'general guidelines'.
Die 3. tolle Sache ist das neue Programmheft der Volkshochschule. Da gibt es einen neuen Kurs, für den ich mich SOFORT angemeldet habe. Nur ganz wenige Leute wissen, dass ich eigentlich kurz davor war, Gold- und Silberschmied zu werden. Leider hat mir unsere ostdeutsche Unerfahrenheit diese Ausbildung vermasselt. Ich könnte mich heute noch dafür ohrfeigen, dass ich so schnell die Flinte ins Korn geworfen habe, als es um die Zimmersuche und die Finanzierung ging, statt besser zu recherchieren und nach Möglichkeiten zu suchen... Aber egal, zumindest reinschnuppern werde ich jetzt, denn am 9. März startet der Goldschmiedekurs. Und wer weiß, was dann so alles folgen wird...
The 3rd interesting thing yesterday was the new schedule for the Volkshochschule, that is a 'school' for adults, where you can teach and learn all kinds of things. Only very few people know, that I once dreamt of becoming a goldsmith. I already had a confirmation from a special college, but it was far away from home and having just moved to West Germany from the GDR, I didn't know enough about all the posibillities and so I gave up when I couldn't find a place to stay and a way to finance it all. Sometimes I still regret giving up so easily. But now I'll at least be able to 'sample' life as a goldsmith, as there will be a class teaching it. It starts on March 9th and I already signed up for it. No need to think about it. I must do it!

No comments: