Sunday, September 19, 2010

Der Herbst ist nicht aufzuhalten

Und da kamen mir die neuen herbstlichen Farben dieser Bilderrahmen genau recht. Als ich gestern mit Harald in Northeim unterwegs war, entdeckte ich sie in einem Sonderpostenmarkt für 99Cent das Stück. Aufgehübscht mit ein paar passenden Papieren etc. verschönern sie nun den Flur. Direkt daneben steht ein neu gestalteter Flaschenträger aus Pappe (da war mexikan. Bier drin, welches wir bei Claras Konfirmation für das mexikan. Abendessen gekauft hatten). Die Blumen sind (aus rein praktischen Gründen) nicht echt. Aber da es ja ein Flaschenträger ist, kann man natürlich auch Gläser mit Wasser für echte Blumen hineinstellen.

Und so sieht alles im Ensemble aus:

And here is a little message for my foreign blog-readers: I'm really really sorry, that I skipped the English translations lately. There is so much to do here on the farm, with the scrapbookshop I run and all the other projects. We had 2 weddings in the family (you've seen the cake I made for one of them, right?). There are several babies on the way (NOT me !!), for whom I need to stitch and sew and crochet. The local school asked me to teach a craft class once a week. And so on and so on... I'll try to include English more regularly again. Oh, and a message for Claire: I got your letters. I want to send real letters as answer, not emails. That's why you are still waiting for my respose...Sorry.

No comments: